Theo FÖRCH GmbH & Co.KG

Login

Perfekter Durchblick mit dem FÖRCH „Ghost Wiper“

Equipment für Profis und Kfz-Werkstätte

13.01.2012

Ghost_Wiper

Performance auf höchstem Niveau:

Porsche Carrera Cup Deutschland – Norisring – immer wieder heftiger Regen – die Sicht hält! Dank des „Ghost Wiper“ von FÖRCH genießen die Piloten von Deutschlands schnellstem Markenpokal selbst dann den vollen Durchblick, wenn der konventionelle Scheibenwischer an seine Grenzen stößt. So sind die Fahrer ein ganzes Stück sicherer unterwegs und die Zuschauer können bei jedem Wetter rasante Duelle genießen: Die Toppiloten René Rast und Robert Lukas jedenfalls sind begeistert von dem Mittel, denn Sichtbehinderungen sind ein erheblich limitierender Faktor auf feuchten Streckenabschnitten. Bei dem „hilfreichen Geist“ handelt es sich übrigens um eine besonders ausdauernde Scheibenversiegelung, bei der Regen in großen Tropfen abperlt und vom Fahrtwind automatisch von der Scheibe geblasen wird.

FÖRCH weiß ganz genau, wo den Autofahrern der Schuh drückt: Anders als beim konventionellen Wischer, wo die Sicht zwischen den Intervallen sukzessive schlechter wird und die Windschutzscheibe oft verschmiert, bietet der „Ghost Wiper“ konstant gute Sicht – und das uneingeschränkt über die gesamte Fläche. Die „automatische“ Reinigungswirkung setzt schon früh ein und verbessert sich aufgrund des Fahrtwindes mit der Geschwindigkeit weiter.

 

FÖRCH ist mit seinen Produkten offizieller Ausrüster von Porsche Motorsport. Im Porsche Carrera Cup Deutschland ist der zuverlässige Partner des Handwerks außerdem mit dem eigenen Rennstall FÖRCH Racing und mit bis zu vier Fahrern pro Rennen aktiv – darunter auch René Rast, dem diesjährigen Gewinner des Porsche Carrera World Cup und Porsche Mobil 1 Supercup-Champion 2010.

FÖRCH: 1963 als kleine Schraubenhandlung gegründet, vertreibt die Theo Förch GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Neuenstadt ihre Produkte heute weltweit. Mit einer breiten Produktpalette von über 40.000 Artikeln und einem gut aufgestellten Außendienst hat sich FÖRCH in den Bereichen Werkstattbedarf, Montage- und Befestigungsartikel für das Kfz- und Bau-Handwerk sowie für Industrie- und Betriebswerkstätten etabliert. Aktuell 18 Auslandsgesellschaften und 18 Verkaufs-Niederlassungen runden das Profil ab, weitere sind in Planung. Mit einem eigenen hoch technisierten Logistik- und Distributionszentrum erfolgt die direkte Belieferung der Kunden in 16 Länder europaweit. Eine Verdopplung des Zentrums bis 2014 ist bereits forciert.

Mit einem Jahresumsatz von rund 250 Mio. Euro, hat sich FÖRCH international zu einem der führenden Anbieter in der Branche einen Namen gemacht und somit die Weichen für weitere Expansion gestellt.