Theo FÖRCH GmbH & Co.KG

Login

Meister der Diagnose – das FÖRCH KFZ-Prüfzubehör

Equipment wie im Rennsport für die KFZ-Werkstatt

22.09.2011

Meister der Diagnose

Analyseleistung auf höchstem Niveau:

Meister am Lenkrad, wie René Rast und Robert Lukas aus dem FÖRCH Racing Team, erwarten von ihrer Boxencrew natürlich auch eine meisterhafte Analyse der Technik. Wenn der Bolide einmal nicht rund läuft, kommen Diagnosesysteme zum Einsatz. Bei FÖRCH, dem offiziellen Ausrüster von Porsche Motorsport, bekommen Sie diese auch für die KFZ-Werkstatt.

Mit dem umfangreichen Service-Sortiment „Master-Diagnose“ lassen sich sämtliche relevanten Checks und Kontrollen in der Fahrzeug-Elektronik durchführen: In der Werkstatt entpuppt sich das umfangreich zusammengestellte Set schnell als „Schweizer Taschenmesser“ für alle Art von Diagnosen.

So ermöglichen die 36 fahrzeugspezifischen Messleitungen 300 individuelle Anwendungen, abgewinkelte oder Mini-Prüfspitzen erleichtern den Zugang zu schwer zugänglichen Messpunkten oder ermöglichen das „Back Probing“ an sehr kleinen Kabeleinlässen. Dank einer 6-Meter-Kabeltrommel lässt sich zudem das gesamte Fahrzeug von einem zentralen Punkt aus prüfen – und dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem gesamten Inhalt des Messkoffers, der außerdem noch Platz für Multimeter oder „Power Probe“ bietet.

Wer in seinem Betrieb vor allem Routinearbeiten erledigt, ist auch mit dem FÖRCH KFZ-Prüfzubehör 4 bereits gut beraten. Bei sonst weitgehend vergleichbarem Inhalt liegt der Unterschied vor allem in den Messleitungen. Das Set „Basis Diagnose“ verfügt hier über 14 Y-Leitungen statt der 36 fahrzeugspezifischen Messleitungen der Master Diagnose. So kommt auch der Werkstattkunde nach einem Defekt schnell wieder raus aus der Box und auf die Strecke.

 

FÖRCH ist mit seinen Produkten offizieller Ausrüster von Porsche Motorsport. Im Porsche Carrera Cup Deutschland ist der zuverlässige Partner des Handwerks außerdem mit dem eigenen Rennstall FÖRCH Racing und mit bis zu vier Fahrern pro Rennen aktiv – darunter auch René Rast, dem diesjährigen Gewinner des Porsche Carrera World Cup und dem Porsche Supercup-Champion 2010.

FÖRCH: 1963 als kleine Schraubenhandlung gegründet, vertreibt die Theo Förch GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Neuenstadt ihre Produkte heute weltweit.

Mit einer breiten Produktpalette von über 40.000 Artikeln und einem gut aufgestellten Außendienst hat sich FÖRCH in den Bereichen Werkstattbedarf, Montage- und Befestigungsartikel für das Kfz- und Bau-Handwerk sowie für Industrie- und Betriebswerkstätten etabliert. Aktuell 18 Auslandsgesellschaften und 18 Verkaufs-Niederlassungen runden das Profil ab, weitere sind in Planung. Mit einem eigenen hoch technisierten Logistik- & Distributionszentrum erfolgt die direkte Belieferung der Kunden in 16 Länder europaweit. Eine Verdopplung des Zentrums bis 2014 ist bereits forciert.

Mit einem Jahresumsatz von rund 250 Mio. Euro, hat sich FÖRCH international zu einem der führenden Anbieter in der Branche einen Namen gemacht und somit die Weichen für weitere Expansion gestellt.